Brno, Tschechien

Nach meinem ersten Besuch in Brno im letzten Jahr hatte ich nicht das Gefühl, dass die Stadt sonderlich sehenswert sei. Allerdings bin ich damals auch erst spät abends angekommen, das Hotel war nicht besonders und nach einem Geschäftstermin in einem Außenbezirk am nächsten Tag ging es direkt weiter. Viel gesehen habe ich also nicht.
Zum Glück hatte ich vor ein paar Wochen die Gelegenheit, Brno noch eine Chance zu geben. Diesmal unter besseren Vorzeichen – ich bin schon am späten Nachmittag angekommen, das Hotel war ausgezeichnet und für einen Frühherbst-Abend war es angenehm warm. Optimale Bedingungen für einen kleinen Spaziergang und Photo-Streifzug.
Und zu meiner Überraschung habe ich festgestellt, dass Brno doch recht sehenswert ist. Die Altstadt mag vielleicht nicht so bombastisch sein wie die Prager, aber dafür auch nicht so von Touristen überlaufen. Eher ruhig und gemütlich.
Von meinem Hotel habe ich zu dem Hügel Petrov mit der St.-Peter-und-Paul Kathedrale aufgemacht, da ich von dort aus einen tollen Ausblick über die Stadt vermutete (dem war auch so). Dort wurde ich Zeuge einer Szene mit einer gewissen Komik: Wie ich am nächsten Tag bei meinem Geschäftstermin erfuhr, finden auf einem Vorplatz der Kathedrale mit Blick über Brno in den Sommermonaten in regelmäßigen Abständen Salsa-Abende statt. So auch an besagtem Abend. Als ich auf meinem Spaziergang an besagtem Platz vorbei kam, schienen die Vorbereitungen dieser Veranstaltung gerade abgeschlossen. Die Musik lief, an der Bar wurden Caipirinhas ausgeschenkt und die ersten Gäste waren bereits eingetroffen. Nur die Tanzfläche war bis auf ein Paar leer, das sich unbeeindruckt von den irritierten Blicken der Passanten einsam über den Dächern von Brno verliebt dem Salsa widmen. Selbst das ich sie photographierte, schien sie nicht aus der Ruhe bzw. Rhythmus zu bringen.
Nach meiner Runde um die Kathedrale bin ich noch auf ein Bier eingekehrt (schließlich war ich in Tschechien) und dann zurück ins Hotel, um meinen Vortrag für den nächsten Tag vorzubeireten.
Nach meiner Geschäftsreise bin ich durch Zufall im Internet auf Mies van der Rohes Villa Tugendhat gestoßen. Auf meinem nächsten Trip nach Brno werde ich versuchen, einen Abstecher dorthin unterzubringen.

[Aufgenommen auf Kodak Tri-X EI320, entwickelt in Kodak HC-110, Verdünnung F (1+79), 12:30 Minute, 20° C]

Salsa-Tanzende über den Dächern von Brno

Einsamer Salsa

Raucher an der St.-Peter-und-Paul Kathedrale in Brno

Auf eine Kippe über den Dächern von Brno

Leuchtreklame eines Sex Shops in Brno

Ein anderer Touristen-Betrieb

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.